Diese Fragen sollten Sie sich stellen
  • Wird bei Ihnen vorausschauend entwickelt statt rückwärtsgerichtet beurteilt?
  • Stehen die richtigen, zukunftsrelevanten und unternehmensspezifischen Kompetenzen und Werte im Fokus?
  • Sind Ihre Ziele einfach, rollend und vor allem motivierend gestaltet?
  • Werden Potenziale, Talente und Stärken entdeckt und gefördert?
  • Ist die Erhaltung der unternehmerischen Leistungsfähigkeit das Ziel?
  • Und vor allem: Ist es ein verbindliches und wertschätzendes Führungsinstrument?

 

Das trifft bei Ihnen nicht zu? Dann sollten wir uns kennen lernen.

Mitarbeitergespräch
Wir sind mehr als nur Experten

2002 gegründet ist INOLUTION Experte, Sparringpartner, Ideenlieferant und Ratgeber für sämtliche Aspekte des Kompetenz- und Performance-Managements, aber auch Lösungsanbieter mit der eigenen Software COMPRO+®.

Unabhängig ob Rekrutierung, Mitarbeitergespräche, Talent-Management oder Personalentwicklung im Fokus stehen.

Als Brückenbauer zwischen Theorie und Praxis, Wissenschaft und Praktikabilität unterstützen wir von ganzheitlichen Konzepten über praxisorientierte Lösungsimplementierung bis zu situativen Sparrings.

Wir machen Kompetenzen und Performance transparent. Denn das was alle können, ist keine Kernkompetenz.

Was wir tun

Advanced Leadership: Kompetenzorientierte 360° Standortbestimmung

Veränderungen und Digitalisierungen betreffen nicht nur Organisationen, sondern auch Führungskräfte. Unser Kunde hat darum einen entsprechenden Lehrgang konzipiert. Durch die 360°-Analyse auf der Basis des individuell erstellten Kompetenz- und Wertemodells werden zu Beginn des Lehrgangs Stärken und Schwächen transparent aufgezeigt. Teilnehmende, Organisation und Lehrgang profitieren und können noch gezielter fordern und fördern.

Konzeption Beurteilungs- und Entwicklung-Dialog

Den bestehenden Prozess und das bestehende Formular vereinfachen und einen echten Nutzen für die Führungskräfte, aber auch das Unternehmen stiften, das war unser Auftrag. Entstanden ist in Zusammenarbeit mit dem Kunden ein Prozess, der klare Erwartungen, kontinuierlichen Dialog und fokussierte Schwerpunkte beinhaltet. Gleichzeitig wird der Prozess aber auch der grossen Heterogenität (Akademiker bis angelernte Mitarbeitende) innerhalb des Unternehmens gerecht.

Leadership Performance – Erstellung Kompetenzmodell

Gemeinsam mit einer etablierten schweizer Universität hat unser Kunde ein Studienprogramm entwickelt um Führungskräfte für die Anforderungen der Zukunft fit zu machen. Wir dürfen dabei unser gesamtes Know-how in die Entwicklung und Erstellung eines Kompetenzmodells einfliessen lassen, damit Studierende, Experten, Mentoren und natürlich die Lernbausteine optimal aufeinander abgestimmt und modern gesprochen „gematcht“ werden können.

Erstellung eines individuellen Kompetenzmodells

Auch Genossenschaften stehen vor wirtschaftlichen Herausforderungen und strategischen Neuorientierungen. Das erarbeitete Kompetenzmodell berücksichtigt bestehende Erfolgsfaktoren, tragfähige Werte und zukünftige Herausforderungen und bildet die Basis für die rollenspezifischen Anforderungsprofile.

Implementierung eines digitalen MbO-Systems

Nach einer Evaluation auf Herz und Nieren wurde innert 3 Monaten ein komplettes, digitalisiertes und überarbeitetes MbO-System implementiert und in der Praxis etabliert. Das System ist dabei so intuitiv konzipiert, dass keine Schulung der rund 600 Führungskräfte und Mitarbeitenden notwendig ist.

STEP – Standortbestimmung im entwicklungsorientierten Pfarrprofil

Sicherlich ist jedes Projekt einzigartig und speziell, aber dieses Projekt war und ist doch etwas Besonderes. Nicht nur, dass wir uns wirklich mit nicht alltäglichen Kompetenzen wie „Leben aus dem Evangelium“ auseinandersetzen durften, sondern auch, weil das gesamte Projekt auch als Teil eines Buches erschienen ist.

Strategische, kompetenzbasierte Entwicklung

Trends und Herausforderungen proaktiv anzugehen, notwendige Kompetenzentwicklungen zu antizipieren und vorweg zu nehmen ist eine strategische Kernaufgabe. Dank der Erarbeitung eines individuellen Kompetenzmodells und einer Businesstreiber-Matrix arbeitet das Finanzinstitut bereits jetzt aktiv an den Kompetenzen der Zukunft.

Digitales Performance Management

In produzierenden Unternehmen ist die grösste Herausforderung, ein Performance Management zu etablieren, welches sämtlichen Bereichen, Ansprüchen und Hierarchiestufen gerecht wird. Mit der Einführung des flexiblen Performance-Cockpits verfügen die Führungskräfte über ein Instrument, welches im Rahmen der Führungsverantwortung situativ genutzt werden kann.

Transformation eines Berufsbildes / Funktion

Gerade im Zeitalter der Digitalisierung können sich Berufsbilder sehr rasch ändern und die neuen Anforderungen müssen neuen und bestehenden Mitarbeitenden transparent gemacht werden. Dank der Standortbestimmung auf der Basis eines spezifischen Modells wissen die Mitarbeitenden nun wo Stärken/Schwächen liegen, aber vor allem kann das Mobilitätsunternehmen nun die Schwerpunkte für die systematische Entwicklung des Berufsbilder noch besser planen, umsetzen und nach Abschluss der Transformation messen.

Und jetzt?

Stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

Wir unterstützen Sie bei der Optimierung.
Vom Austausch, über Konzepte bis hin zur kompletten Implementation.

Rufen Sie uns an: +41 61 461 86 80
schreiben Sie uns: info@inolution.com
oder füllen Sie unser Kontaktformular aus.

Machen Sie den ersten Schritt zu einem modernen und zeitgemässen Performance-Management.

Name*

E-Mail-Adresse*

Telefonnummer

Schildern Sie uns kurz Ihr Anliegen

Um Spam-Mails zu vermeiden lösen Sie bitte folgende Aufgabe*

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen*
(Zur Datenschutzerklärung)

* Pflichtfelder