Studie «Relevante Zukunftskompetenzen für Schweizer KMU» abgeschlossen

In der Kalenderwoche 33 fand in der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) die Präsentation der Bachelor-Thesis zum Thema: «Zukunftskompetenzen für mittlere und grössere Unternehmen in der Deutschschweiz» statt, welche die INOLUTION als Auftraggeberschaft begleitet hat.

Wir waren sehr gespannt auf die Ergebnisse und können Ihnen nur empfehlen sich schon einmal für die Ergebnisse einzutragen. Hinterlassen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse und wir werden Ihnen die Ergebnisse per Mail schicken, sobald sie verfügbar sind.

Und allen Unternehmen können wir nur empfehlen, diese Chance auf einen Projektauftrag zu nutzen. Es profitieren wirklich alle, Studierende, Lehranstalt und Auftraggeber.

Gratulation an Terrence Fernando und vielen Dank für die professionelle Betreuung an Dr. Renate Grau.

 

Das war das Thema der Studie

Kompetenzen im Wandel: Die Zahlen sind eindrücklich: Gemäss dem aktuellen Future of Jobs Report des World Economic Forums wird in den nächsten Jahren die Hälfte aller Mitarbeitenden zusätzliche oder andere Kompetenzen benötigen. Bei rund 40% der Mitarbeitenden sollen sogar die eigentlichen Kernkompetenzen bzw. Hauptfähigkeiten der Funktion ändern.

Die richtigen Mitarbeitenden-Ressourcen zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung zu stellen, wird einer der entscheidenden Aspekte der Zukunft sein. Nur wenn Unternehmen sich frühzeitig mit den Anforderungen der Zukunft auseinandersetzen, kann die Organisation die Herausforderungen der Zukunft aktiv mitgestalten.

Doch was sind die relevanten Zukunftskompetenzen für mittlere und grössere Schweizer Unternehmen?
Diese Frage werden wir mit dieser Studie beantworten.

Sie möchten die Studienergebnisse erhalten?

Hinterlassen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse und wir werden Ihnen die Ergebnisse per Mail schicken, sobald sie verfügbar sind.

    E-Mail (Pflichtfeld)

    Datenschutzbestimmungen

    Studie: Relevante Zukunftskompetenzen für Schweizer KMU